15102021Fr
Letzte Aktualisierung:Fr, 15. 10. 2021

Sri Lankas Außenminister Prof. G.L. Peiris besprach sri-lankische Fragen mit deutschem Außenminister

Sri Lankas Außenminister Professor G.L. Peiris betonte in Berlin bei den bilateralen Gesprächen mit Dr. Guido Westerwelle, dem Außenminister der Bundesrepublik Deutschland, dass die heutigen Bedingungen in Sri Lanka sehr förderlich für eine signifikante Ausweitung der Beziehungen beider Länder auf dem Gebiet des Handels und der Investitionen seien. Deutschland, so hob er hervor, sei innerhalb der Europäischen Union der zweitgrößte Investor in Sri Lanka, ein sehr wichtiges touristisches Herkunftsland und der größte Zuschuss- und Kreditgeber für Sri Lanka aus der Europäischen Union. Angesichts dieser Sachlage, sei es für Deutschland wichtig vollständig über die gegenwärtigen Entwicklungen in Sri Lanka informiert zu sein, sagte Außenminister Peiris.


Sri Lanka die magische Insel im Indischen Ozean

image 1 380 508aDie Insel im Indischen Ozean ist ein magischer Ort, an dem sich Luxus und Natur zu einem wunderbaren Mix verbinden

Der größte Schatz Sri Lankas liegt direkt vor der Haustür: der Indische Ozean. Am Morgen erinnert er an einen blank polierten Silberspiegel, mittags lässt die Sonne Tausende und Abertausende Diamanten auf ihm funkeln und nachts wirkt das Meer wie eine dunkelblaue Decke aus kostbarem Samt. Gesäumt wird Sri Lanka von insgesamt 1340 km Strand. Vor allem im südlichen Teil reiht sich dabei ein Paradies an das andere. Rekewa Beach gehört dazu: goldfarbener, feiner Sand, Palmen, die sich in der sanften Brise wiegen und nur wenig Touristen – hier findet man die ultimative Entspannung vom Alltagsstress. An der Weligama Bay wiederum kann man nicht nur Sonne, Sand und Wellen genießen, sondern auch eine Besonderheit von Sri Lanka erleben: die Stelzenfischer. Nahezu bewegungslos sitzen sie auf langen Holzpfählen am Strand und warten, bis ihnen die Flut ihre Beute anspült. Die Stelzenfischer gehören traditionell zum Bild Sri Lankas ebenso wie die Elefanten, die in dem Inselstaat für ihre Weisheit und Kraft verehrt werden. Am nächsten kommt man diesen Tieren im Yala-Nationalpark im Südosten.

Heritance Ayurveda Maha Gedara erhält Preis

HeritanceDie Heritance Ayurveda Maha Gedara hat bei der vierten Verleihung des FIT Health and Wellness Award, die im Rahmen der ITB 2013 in Berlin stattfand, den Titel des "Best Ayurveda Resort" erhalten.Der FIT Health and Wellness Awards wird in drei Kategorien verliehen – "Best Ayurveda Resort", "Best Health and Spa Resort" sowie "Best Active Wellness Resort". FIT Reisen ist Europas größter Reiseanbieter für Wellnessreisen. Der Preis wird durch den Vergleich der Gästereaktion in ähnlichen Resorts weltweit verliehen.

Die ITB Berlin 2013 ist das weltgrößte Treffen der Entscheidungsträger in der Tourismusbranche und erfüllt die zweifache Funktion als weltgrößte Reisemesse und weltweite Platform zur Präsentation von Tourismusdestinationen.

Neue Schulen für Sri Lanka - Thomas Cook unterstützt den Schulbau der Welthungerhilfe mit einer Spende über 100 000 Euro

thomascookSri Lanka . Mehr als ein Vierteljahrhundert wütete ein blutiger Bürgerkrieg im Norden Sri Lankas. Seit dem offiziellen Friedensschluss von rund drei Jahren findet nach und nach eine Rückbesiedelung der umkämpften Gebiete statt. Die Infrastruktur ist aber noch weitgehend zerstört. Dank der Thomas Cook AG konnte nun eine der dringend benötigten Schulen eröffnet werden.

Offiziell prominent in Sri Lanka

Eine Rundreise ist ein ständiger Abschied und ein gleichzeitiges Ankommen. Die Form des Reisens verbindet die Freude mit der Traurigkeit, sie lässt die Neugier aufhorchen und das Bekannte wohlig erscheinen. Das alte Ceylon. Spirituelle Orte. Verschlungene Wege. Allseits Begegnungen. Sri Lanka stimmt philosophisch. Von Jennifer Latuperisa

merianZu Besuch im Garten. Ihre Augen funkeln. Es ist eine Mischung aus Neugier und Freude. Ihr Lächeln ist groß und breit und passt sich ihrer Nase an, die für das hübsche Gesicht tatsächlich zu groß geraten ist. Ihr Name ist Dishie. Es ist ihr Garten. Spartanisch ist er, aber grün. Sie streicht sich mir über die Hand, kocht Tee, serviert dazu Kekse und Banane. Ansonsten sagt sie kaum ein Wort. Sie kichert nur. Ein wenig verschämt, wahnsinnig leise. Fernando, mein Fahrer, übersetzt die wenigen Worte. Meine bloße Anwesenheit versetzt ihn in Stolz. Eine Journalistin, aus Deutschland, höre ich ihn sagen. Ja, sie sieht nicht so deutsch aus. Ihr Vater ist Indonesier, fügt er hinzu, als wäre ich nicht anwesend. Und dann winkt er mit einem Brief, den ich die gesamte Reise nie zu Gesicht bekomme. Irgendetwas Offizielles muss es sein. Mit einem wichtigen Stempel and meinem Namen. Noch ein Foto von mir mit ihr und ihrem Mann, dessen goldener Elefantenring mir imponiert. Auch aus Indonesien, erklärt er, und zeigt auf das Schmuckstück. Aha, antworte ich, ein wenig hilflos. Und unser Hund ist ein Schäferhund aus Deutschland, sagt er zum Abschied. So, so.

Sri Lanka braucht mehr Werbung im Ausland – Botschafter Kongahage

exposureDer srilankische Botschafter in Deutschland, Sarrath Upali Kongahage, hat gesagt, führende Reisemagazine wie Lonely Planet und National Geographic und eine weitere Anzahl internationaler Reisemagazine hätten in der letzten Zeit massiv über Sri Lanka als eine der besten Destinationen in Asien berichtet. Sri Lanka müsse darauf jetzt aufbauen und mit der Hilfe solcher Berichte weitere Öffentlichkeit für den Tourismus im Land schaffen.