16102021Sa
Letzte Aktualisierung:Fr, 15. 10. 2021

Junge Singhalesen büffeln für ihren Besuch im fernen Deutschland

Isernhagen1In adretten weißen Hemden und Stoffhosen posieren sie mit ihrer Lehrerin im fernen Sri Lanka vor einer Tafel mit deutschen Begriffen. Wenn die fünf Schüler des S. Thomas College aus Mount Lavinia am Sonntag am Flughafen Frankfurt landen, dann werden sie nicht nur warme Winterbekleidung im Gepäck haben, sondern auch bereits das sprachliche Rüstzeug, um sich mit ihren Austauschschülern des Gymnasiums Isernhagen fernab des Englischen verständigen zu können. Möglich gemacht hat das Anusha Galage, die sehr gut Deutsch spricht und eigentlich in der deutschen Botschaft in Sri Lankas Hauptstadt Colombo arbeitet. Sie hat angeboten, den Austausschülern einige Basisbegriffe beizubringen.

Landwirtschaftsminister Mahinda Yapa Abeywardena nimmt am sechsten Global Forum for Food and Agriculture in Berlin teil

GFFA1 webDas sechste Global Forum for Food and Agriculture (GFFA) fand vom 16. bis zum 18. Januar 2014 in Berlin statt. Am Rande der Grünen Woche, der wichtigsten Verbrauchermesse für Nahrungsmittel und landwirtschaftliche Produkte, brachte das Forum Entscheidungsträger aus der ganzen Welt zusammen, um sich mit der Thematik „Landwirtschaft stärken: Krisen meistern - Ernährung sichern" auseinander zu setzen. Das GFFA ist eine einzigartige politische Konferenz, die sich mit Schlüsselfragen der Zukunft der weltweiten Ernährungssituation befasst. 72 Minister aus der ganzen Welt und mehr als 1500 Teilnehmer nahmen an dem Forum teil.

Finanzielle Unterstützung für Wasserreinigungsmaschinen in Schulen der North Central Province in Sri Lanka

CD59-28.380Einige Teile Sri Lankas einschließlich der Northern Central Province leiden unter der Härte von Fluoriden und anderer Schwermetalle wie Kadmium, Arsen, Blei, und solch verseuchtes Wasser hat zu einem chronischen Leberleiden bei den Kindern dieser Region geführt.

Eine Organisation, die keine politischen und kommerziellen Zwecke verfolgt, die „Organization for the Prevention of Kidney Disease in Children“ (Organisation zur Prävention con Leberleiden bei Kindern, OPKDC) besteht aus bekannten Beratern, Ärzten und hochrangigen Regierungsoffiziellen, die ein Projekt gestartet haben, um Wasserreinigungsmaschinen in den Schulen der betroffenen Gebiete aufzustellen.