21092021Di
Letzte Aktualisierung:Fr, 17. 09. 2021

Osterbotschaft

PrezSL

Die christliche Gemeinde von Sri Lanka feiert zusammen mit ihren Brüdern auf der ganzen Welt Ostern, den Gedenktag der Auferstehung Jesu Christi, mit größter Hingabe.

Die Absicht des hingebungsvollen Gedenkens ist es, Geist und Seele zu reinigen. Die christlichen Anhänger verbringen die Fastenzeit mit religiösen Aktivitäten, die an die Kreuzigung, das Leiden, das Opfer, den Tod und die Auferstehung Jesu erinnern. Ich glaube, dass Frieden und Harmonie, die durch diese frommen Aktivitäten im Geist erreicht werden, der christlichen Gemeinschaft helfen, die Botschaft der Liebe, des Friedens und der Harmonie unter den Brüdern im Land zu verbreiten.

Die Anhänger sind schockiert und traurig über die Corona-Pandemie, mit der die Weltgemeinschaft heute konfrontiert ist. Ihr Wunsch ist es, den leidenden Menschen mit dem Segen des göttlichen Vaters und Sohnes Erleichterung zu verschaffen.

Die Osterfeierlichkeiten in der Vergangenheit waren voller Freude und Vergnügen. Letzte Jahr hinterließ es jedoch eine traurige Erinnerung an Schmerz und Verlust. Bis heute ist der Schock nicht vollständig beseitigt. Die Regierung verpflichtet sich, den Betroffenen Gerechtigkeit zu gewährleisten. Darüber hinaus ist die Regierung entschlossen, sicherzustellen, dass solche Tragödien in Sri Lanka vollständig unmöglich sind.

In diesem Moment, in dem das Land vor einer großen Herausforderung für die Gesundheit der Menschen steht, erwartet die Regierung, dass die christliche Gemeinde gemäß dem Rat der Regierung und der Gesundheitsbehörden zu Hause bleibt und Jesus Christus gehorsam ist.

Ich wünsche Ihnen, Ihrer Familie und der gesamten Gesellschaft, dass Sie sich von Sünden befreien können, indem Sie sich treu an die Botschaft Jesu erinnern.

Gotabaya Rajapaksa, 9. April 2020

Sie finden die vollständige Botschaft auf Englisch, Singhalesisch und Tamilisch.