29072021Do
Letzte Aktualisierung:Mi, 28. 07. 2021

Klarstellung von SriLankan Airlines zu Social-Media-Berichten über Sonderflüge

SriLankan26. April 2020, Colombo: SriLankan Airlines möchte Einzelheiten zu den derzeit im Umlauf befindlichen Social-Media-Posts klären, in denen es heißt, dass die Fluggesellschaft einen übermäßigen Geldbetrag von Passagieren in Rechnung gestellt habe, die sich auf einem speziell durchgeführten Flug befanden, um gestrandete srilankische Studenten aus Indien nach Sri Lanka zu repatriieren.


Rückführung von OSLs aufgrund der begrenzten Verfügbarkeit von Quarantäneeinrichtungen - Sri Lanka arbeitet mit Kuwait zusammen, um eine Verlängerung der Amnestiefrist sicherzustellen

mfaAußenstaatssekretär Ravinatha Aryasinha sagte, dass die GOSL bisher Rückführungen durchgeführt habe, um die am stärksten gefährdeten Kategorien von Overseas Sri Lankans (OSLs) zu identifizieren, angesichts der begrenzten Verfügbarkeit von Quarantäneeinrichtungen im Land, indem Sri Lanka weiterhin daran arbeitet, die Kontrolle über die Verbreitung von COVID 19 in Sri Lanka zu erlangen. In Kommentaren vom Freitag - 24. April (an Sirasa Radio und das Fernsehprogramm „Dawasa“) sagte der Minister hinsichtlich des Webportals „Contact Sri Lanka“, dass bis heute haben über 27.000 OSL ihren Wunsch nach Rückkehr zum Ausdruck gebracht haben. Diese Zahl umfasst über 17.000 Wanderarbeitnehmer und abhängige Personen, 6.000 Studenten und etwa 3.000 Inhaber von Kurzzeitvisa und Touristen.

SRI LANKISCHE MISSIONEN IM AUSLAND ARBEITEN AN NEUPOSITIONIERUNG DER EXPORTE, UM DIE VERÄNDERTEN MARKTBEDINGUNGEN ANGESICHTS DER COVID-19-KRISE ZU ERFÜLLEN

mfa

Nach Mitteilung durch Außenminister Ravinatha Aryasinha hat das Außenministerium sich parallel zu den Bemühungen um die Lösung der Probleme der Sri Lanker im Ausland daran gearbeitet, die Exporte Sri Lankas im Kontext der als Folge der COVID-19-Krise entstandenen Marktbedingungen neu zu positionieren. Er sagte, wenn dies erfolgreich wäre, würde Sri Lanka in der globalen Lieferkette in einer Post-COVID-19-Welt einen Schritt voraus sein.

Überweisung von Geldern an Sri Lanker im Ausland, um Studien und kurzfristige Besuche fortzusetzen

CentralBankofSriLankaDer Zentralbank von Sri Lanka (CBSL) ist bekannt, dass einige Sri Lanker sich für kurze Besuche in der Freizeit und im Urlaub, um Verwandte und Freunde treffen, Pilgerreisen, geschäftliche Zwecke, Schulungen, Seminare und Konferenzen, medizinische Behandlungen, Sport, Freizeit Kulturelle Aktivitäten usw. sowie Studenten- oder gleichwertige Visa im Ausland sind und in der gegenwärtigen globalen Pandemie gestrandet sind. Ihre Familien in Sri Lanka sind daran interessiert, Geld zu senden, um die Lebenshaltungskosten / den Unterhalt dieser Personen in Übersee zu decken. In diesem Zusammenhang möchte CBSL die folgenden Klarstellungen vornehmen.

Die COVID-19-Krise bedeutet ein neues Sri Lanka

PrezSLSri Lanka und Präsident Gotabaya Rajapaksa belegen im Index „Globale Reaktion auf Infektionskrankheiten“ den neunten Platz. Dies ist ein Index, der die Effizienz und Effektivität der Führung des Landes und die Bereitschaft seines Gesundheitssystems zur Bekämpfung von COVID-19 bewerten soll.