15102021Fr
Letzte Aktualisierung:Fr, 15. 10. 2021

Stellungnahme eines Sprechers des Außenministeriums zum Tod eines srilankischen Staatsbürgers in der Schweiz

mfaDie srilankische Botschaft in Berlin hat mitgeteilt, dass die Schweizer Behörden bestätigt haben, dass der 59.jährige Sri Lanker, der am 25. März in der Schweiz starb, positiv auf COVID-19 getestet wurde.

Der Verstorbene war aus Punkuduthivu in der Nordprovinz und hatte eine Aufenthaltserlaubnis für die Schweiz.

Das Außenministerium startet in Zusammenarbeit mit der ICTA das Online-Portal „Contact Sri Lanka“ für Sri Lanker im Ausland

ContactSL"Contact Sri Lanka", ein Online-Portal, das vom Ministerium für auswärtige Beziehungen und die Agentur für Informations- und Kommunikationstechnologie Sri Lankas (ICTA) gemeinsam für die Sri Lanker im Ausland erstelltt wurde, wurde heute (26. März 2020) im Ministerium für auswärtige Beziehungen eingerichtet. Der Weblink wird auf der Website des Ministeriums unter www.mfa.gov.lk gehostet und kann auch unter www.contactsrilanka.mfa.gov.lk abgerufen werden.

Information - Verlängerung der Visa

ImmigrationEmigrationAufgrund der Ausbreitung des Covid-19-Virus im Land wurde entschieden, die Gültigkeit aller Arten von Visa, die an Ausländer ausgestellt wurden, die sich gegenwärtig in Sri Lanka aufhalten, zu verlängern. Betroffene Personen werden höflichst gebeten, sich wie folgt zu verhalten.

Information Nr. 03 der Civil Aviation Authority of Sri Lanka

CivilAviationAuthorityHiermit wird allen Online- und Offline-Fluglinien mitgeteilt, dass auf Anweisung durch die Gesundheitsbehörden in Sri Lanka alle internationalen Flughäfen in Sri Lanka ihren Betrieb für landende internationale kommerzielle Passagierflüge (d.h. Ankünfte) mit Wirkung vom 19. März 2020, 04.00 Uhr srilankischer Zeit bis zum 25. März 2020, 23.59 Uhr srikankischer Zeit aussetzen werden. Die Schließung wird durch die srilankischen Behörden überprüft. 

AKTUELLE INFORMATION - REISEVERBOT

Travel BanAuf Anweisung des Ministeriums für Gesundheit hat die Luftverkehrsbehörde von Sri Lanka ein Verbot der Einreise für Reisen Reisebeginn im Iran, in Italien und in Südkorea erlassen, das am 14. März 2020 in Kraft treten wird und zwei Wochen lang gültig sein wird.