21102021Do
Letzte Aktualisierung:Do, 21. 10. 2021

Willkommen in Colombo – und geben Sie weniger aus…

colombo nightColombo befindet sich unter den günstigsten Städten der Welt, heißt es in der jährlichen Studie der Economist Intelligence Unit (EIU). Der "EIU Worldwide Cost of Living Index", der am Montag veröffentlicht wurde, stuft Colombo als die Stadt mit den siebtgünstigsten Lebenshaltungs-kosten weltweit ein.

Karachi (Pakistan) und Mumbai (Indien) teilten sich den ersten Platz der Städte mir den niedrigsten Lebenshaltungskosten, gefolgt von der indischen Hauptstadt New Delhi, der nepalesischen Hauptstadt Kathmandu und der algerischen Hauptstadt Algier, wie Reuters mitteilt. Bucharest (Rumänien) teilt sich mit Algier den fünften Platz, und auf den Plätzen 8, 9 und 10 finden sich Panama City (Panama), Jeddah (Saudi Arabien) und Teheran (Iran).

Die Städte mit den höchsten Lebenshaltungskosten weltweit sind die japanischen Städte Tokio und Osaka und das Sydney in Australien. Während sich in Asien und Australasien 11 der 20 teuersten Städte der Welt finden, ist die Region ebenfalls Heimat von sechs der günstigsten Städte weltweit.

Die Studie sammelt Informationen zu den Kosten von mehr als 160 Waren, von Nahrungsmitteln, Hygieneartikeln, Kleidung bis hin zu Haushaltshilfen, Transport - und Verbrauchskosten in jeder Stadt. Die Economist Intelligence Unit nutzt den Worldwide Cost of Living Survey, um die Lebenshaltungskosten in verschiedenen Städten zu vergleichen.

Quelle: http://www.daily-news.lk