15102021Fr
Letzte Aktualisierung:Fr, 15. 10. 2021

Sri Lanka: Gelbe Kokosnüsse und sanierte Toiletten Isernhagener AG ist vom Austausch zurück

ISERNHAGEN. Frankreich, Spanien, England – in diese Länder bieten viele Schulen ein Austauschprogramm. Das Gymnasium Isernhagen hingegen fliegt mit seinen Schülern jährlich ganz woanders hin: nach Sri Lanka.

Die engagierte Sri-Lanka-AG, die mit den Rotary Clubs Langenhagen-Wedemark und Wattala gerade 27 000 Euro in die Sanierung von Toiletten in Sri Lanka investiert, hat sich jetzt einen Eindruck verschaffen können, was aus den Spenden geworden ist. 13 Isernhagener waren mit zwei Lehrern drei Wochen lang in Negombo zu Gast. Reiten auf Elefanten, gelbe Kokosnüsse als Erfrischung, eine Hafenrundfahrt und der Besuch der Partnerschule St. Thomas und des Ladies College in Colombo standen ebenso auf dem Programm wie der Besuch einzelner Projekte.

Groß war die Freude, als die Isernhagener im Heim für behinderte Kinder in Weliweriya vorbeischauten – nicht weniger als in den fünf Schulen, wo es nun dank ihnen gute Toiletten gibt. Jetzt sind die Gymnasiasten wieder daheim. Den Frühling konnten sie zwar nicht mitbringen, dafür aber jede

Menge Motivation, sich weiterhin für die Menschen in Sri Lanka einzusetzen.

Quelle: Norhannoversche Zeitung, 27.03.2013

 

Sri-Lanka-AG in Negombo bekommt Kokosnüsse als Erfrischung