20092021Mo
Letzte Aktualisierung:Fr, 17. 09. 2021

Minister Gunawardena untersucht mit Beamten des Außenministeriums praktische Lösungen, um Auswanderergemeinschaften zu unterstützen

ConferenceMFO03042020 1Außenminister Dinesh Gunawardena hat sich heute im Ministerium mit hochrangigen Beamten des Außenministeriums getroffen, um über das Wohlergehen der Auswanderergemeinschaften in Sri Lanka, die Schwierigkeiten, mit denen diese Gemeinden derzeit konfrontiert sind, und Möglichkeiten für praktische Lösungen zu beraten, um Auswanderergemeinschaften in dieser Zeit der Not zu unterstützen.

ConferenceMFO03042020 2Anfang dieser Woche hatte das Ministerium angesichts der wachsenden Besorgnis der überseeischen Sri Lanker angesichts der raschen Ausbreitung von COVID-19 und ihrer Unfähigkeit, sofort nach Sri Lanka zurückzukehren, mit den srilankischen Auslandsvertretungen über laufende und weitere Maßnahmen zur Sicherung des Daseinsfürsorge und Sicherheit der überseeischen Sri Lanker gesprochen.

Bei der Erörterung von Fragen von Wanderarbeitnehmern, insbesondere in den Ländern des Nahen Ostens, wies der Minister die hochrangigen Beamten des Ministeriums an, eng mit dem srilankischen Büro für ausländische Beschäftigung (SLBFE) zusammenzuarbeiten, um geeignete Lösungen für solche Probleme zu finden.

Außenminister Gunawardena betonte auch die Bedeutung der Aufrechterhaltung der Wirtschafts- und Handelsbeziehungen zwischen Sri Lanka und anderen Ländern in dieser Zeit. Er riet den Beamten, die notwendigen Maßnahmen zu ergreifen, um neue Märkte für srilankische Produkte, insbesondere für Tee, zu erkunden und bestehende Märkte für srilankische Produkte wie Bekleidung zu konsolidieren.

Außenminister Gunawardena würdigte die Dienste hochrangiger Beamter des Ministeriums, einschließlich der Mitarbeiter der srilankischen Überseemissionen, und deren Einsatz in dieser schwierigen Zeit. Sekretär Ravinatha Aryasinha, Generaldirektoren und andere hochrangige Beamte nahmen an dem Treffen teil.

Außenministerium, Colombo, 3. April 2020