15102021Fr
Letzte Aktualisierung:Fr, 15. 10. 2021

Sri Lanka braucht mehr Werbung im Ausland – Botschafter Kongahage

exposureDer srilankische Botschafter in Deutschland, Sarrath Upali Kongahage, hat gesagt, führende Reisemagazine wie Lonely Planet und National Geographic und eine weitere Anzahl internationaler Reisemagazine hätten in der letzten Zeit massiv über Sri Lanka als eine der besten Destinationen in Asien berichtet. Sri Lanka müsse darauf jetzt aufbauen und mit der Hilfe solcher Berichte weitere Öffentlichkeit für den Tourismus im Land schaffen.

Es mache keinen Sinn, das in den srilankische Medien zu verbreiten, wenn es darum ginge internationale Beachtung zu erlangen, sagte er. „Sri Lanka ist ein Paradies, aber wir müssen Werbung für das Land und seine touristischen Attraktionen machen. Es ist eines der friedlichsten und schönsten Länder, die ein Urlauber besuchen kann, und wir müssen das der Welt bekannt machen," sagte er.

Der Botschafter sprach bei der ITB 2013 in Berlin. Er sagte, der Privatsektor sollte eine gemeinsame Anstrengung unternehmen, um aggressive Werbekampagnen zu beginnen. Bislang tragen nur einzelne Unternehmen dazu bei. "Wir sind sehr froh darüber, wie die Dinge sich entwickeln. Die Botschaft von Sri Lanka in Berlin hat bereits einige Veranstaltungen organisiert, um Touristen auf Sri Lanka aufmerksam zu machen. Das war auch sehr erfolgreich," sagte er.

http://www.island.lk/index.php?page_cat=article-details&page=article-details&code_title=76671