24052022Di
Letzte Aktualisierung:Mo, 23. 05. 2022

Fahrzeugtransporte beginnen im Hafen von Hambantota

hamba port 200 118Morgen werden die Operationen mit Ro-Ro-Schiffen im Magam Ruhunupura Mahinda Rajapaksa Port (MRMR Port). Zuerst wird die N4K Fricia aus Japan mit 15 Fahrzeugen an Bord ankommen, gefolgt von der Asian Sun aus Chennai in Indien, die morgen mit 1000 Fahrzeugen zur Verladung eintrifft. Die Fahrzeuge, die mit der Asian Sun ankommen, werden in der Folge durch den Autotransporter Asian Legend nach Algerien verschifft werden.

In Beratungen mit der Sri Lanka Ports Authority hatten sich Reedereien und Importeure bereit erklärt, Schiffe mit Fahrzeugen an Bord durch den Hafen von Hambantota zu leiten. Diese Maßnahme wird den Hafen von Colombo deutlich entlasten. Das National Hydrographic Department erstellte die Seekarten für den MRMR Port, und die britische Admiralität hat ebenfalls die Seeschifffahrt über die Einrichtung des Hafens unterrichtet.

Gegenwärtig hatten Roll on-Roll Schiffe wegen des Mangels an Stellflächen und geeigneten Entladungsmöglichkeiten lange Wartezeiten im Hafen von Colombo in Kauf nehmen müssen. Der Vorsitzender der Sri Lanka Ports Authority, Dr. Priyath Bandu Wickrema, sagte, das neue Arrangement werde es ermöglichen, den Stau in Colombo aufzulösen, ein schnelleres Freigabesystem des Zolls einzuführen, wodurch die Bearbeitung von Dokumenten in Colombo und Hambantota ohne Verzögerungen möglich sei, und Umladelogistik durch die hervorragenden Einrichtungen im Hafen von Hambantota zu fördern.