22102021Fr
Letzte Aktualisierung:Do, 21. 10. 2021

Deutscher Mönch in Sri Lanka

monkDen Buddhismus umarmend, hat er den Weg zur Beendigung des Leidens gefunden und macht dabei aus Ranmali Sa ein Lunbini.

Vor einigen Jahren hat er noch ein Luxusleben in seiner Heimat Deutschland geführt. Aber er strebte nach einer ewigen Zufriedenheit, seitdem er spürte, dass der Luxus im Leben nicht ewig da sein wird.

Er hat nun verstanden, dass es, wonach er strebte, nur im Buddhismus gibt. Daher hat sich der junge Deutsche auf den Weg nach Sri Lanka gemacht und ist ein buddhistischer Mönch geworden. Jetzt lebt er in einem buddhistischen Kloster und meditiert. Ivo van Cullenburg organisierte für eine Delegation aus Deutschland ein Treffen mit dem deutschstämmigen buddhistischen Mönch in Sri Lanka. Bildhaft war der Blick als er seinen Landsleuten den Wert der Lehren des Buddhas erklärte.

Bild: Keerthi Amarasekara, Text:Anuradha Hiripitiya, http://www.divaina.com/