21102021Do
Letzte Aktualisierung:Do, 21. 10. 2021

Botschaft von Sri Lanka in Berlin feiert Ramadan

Iftar2Um den Segen des Ramadan zu teilen, lud die Botschaft von Sri Lanka in Berlin am 11. Juni 2018 im Gebäude der Botschaft zu einer traditionellen Ifthar-Mahlzeit ein. An der Veranstaltung nahmen viele Mitglieder der srilankischen und deutschen moslemischen Gesellschaft und Vertreter der srilankischen Vereine in Berlin teil.

Iftar1Die Botschafter von Pakistan und den Malediven beehrten ebenfalls die Veranstaltung und brachten Ihren Dank für die srilankischen Bemühungen um die ethnische und religiöse Harmonie zwischen den Kulturen zum Ausdruck.

Iftar3In seiner Begrüßßungsansprache beleuchtete Botschafter Karunasena Hettiarachchi die Bedeutung des Ramandans, des Monats der Rücksicht, Toleranz und Mäßigung, und betonte die Notwendigkeit der Förderung der Harmonie zwischen den Religionen zur Verbesserung des Landes. Botschafter Hettiarachchi stellte weiter fest, die Feier solcher Veranstaltungen beleuchte die multi-ethnische und multikulturelle Natur Sri Lankas. Die Ifthar-Feier der Botschaft stellte für die srilankische Gemeinschaft die Möglichkeit dar, die Brüder und Schwestern in Sri Lanka in ihren Bemühungen um Einheit und Versöhnung zu unterstützen.

Iftar4Moulavi Fathiah führte die Ifthar-Gebete und segnete das Land und das Volk von Sri Lanka sowie alle Teilnehmer. Er erinnerte an die Bedeutung des Ramadan und seinen Beitrag zur Selbstentwicklung und weltweitem Frieden.

Das Fastenbrechen und die Gebete wurden durch ein Dinner mit srilankischer Küche abgeschlossen.