21102021Do
Letzte Aktualisierung:Do, 21. 10. 2021

Sri Lanka bei der Anuga vom 5. bis 9. Oktober 2013 in Köln

anuga 1 2Die Anuga ist die wichtigste Plattform der Nahrungsmittelbranche und findet in Köln statt. In diesem Jahr standen 6777 Aussteller für die Öffentlichkeit bereit, und mehr als 150 Besucher aus 187 Ländern kamen, um sich über die aktuellen Trends in der Nahrungsmittelbranche zu informieren.

anuga 2 2Der Minister für Industrie und Handel von Sri Lanka, Rishad Bathiudean, eröffnete in Begleitung von des Botschafters von Sri Lanka in Deutschland, Herrn Sarath Kongahage, und dem Generalkonsul von Sri Lanka in Frankfurt, Herrn Pradip Jayawardana, die srilankische Vertretung mit 41 srilankischen Unternehmen, die srilankische Produkte wie Tee und andere Exportprodukte im Hochqualitätsbereich anboten.

15 der srilankischen Unternehmen, die auf der Anuga ausstellten, waren im nationalen Pavillon vertreten, der durch die Sri Lanka Export Development Board organisiert worden war. 8 Unternehmen aus dem Bereich Tee waren im Pavillon des Tea Board vertreten. 18 Unternehmen waren aus eigenen Mitteln auf der Anuga präsent, die meisten von ihnen aus dem Bereich Teeexport. Viele Unternehmen berichteten von einer guten Auftragstätigkeit. Ein Unternehmenssprecher äußerte sich ebenfalls optimistisch in Hinblick auf das Geschäft in der Folge der Messe.

anuga 3 2Im Verlaufe der Messe kam es zu fielen interessierten Nachfragen bezüglich der srilankischen Produkte. Die ausstellenden Unternehmen berichteten von vielen intensiven Diskussionen mit hochrangigen Entscheidungsträgern. Als neue Trends wurden im Rahmen der Messe Änderungen am Lebensstil und den Essgewohnheiten identifiziert. Unternehmen müssten sich mehr auf Frische, Geschmack, Nährwert und Nachhaltigkeit ihrer Produkte konzentrieren. Ein weiterer Trend liegt im Fokus auf hohe Qualität und organische Nahrungsmittel.