08122021Mi
Letzte Aktualisierung:Mo, 06. 12. 2021

So Sri Lanka auf der weltgrößten Tourismusmesse ITB 2019 in Berlin

ITB1Am 6. März 2019 wurde der srilankische Pavillon auf der internationalen Tourismusmesse ITB 2019 in Berlin durch John Amaratunga, den srilankischen Minister für Tourismusentwicklung, Wildparks und christliche Religionsangelegenheiten, eröffnet. 

ITB2Der srilankische Botschafter in Deutschland, Eng. Karunasena Hettiarachchi, Kishu Gomes, der Vorsitzende des Sri Lanka Tourism Promotion Bureau, Botschafter Markus Potzel, der Verantwortliche für Südasien im Auswärtigen Amt, Frau M.E.M Weninger, Generalkonsulin von Sri Lanka in Frankfurt, Nihal Samarasinha, Honorarkonsul von Sri Lanka in Rheinland-Pfalz, Claus Holtmann, Honorarkonsul von Sri Lanka im südlichen Teil Niedersachsens, und viele weitere Wirtschaftsvertreter der srilankische Tourismusbranche nahmen an der Zeremonie teil. .

ITB3Hon. John Amaratunga begrüßte die Anwesenden und betonte die Wichtigkeit der ITB für die Tourismusbranche. Er lud die deutschen Vertreter ein, eng mit der srilankischen Tourismusbranche zusammenzuarbeiten, um die Destination Sri Lanka auf dem internationalen Markt zu fördern.

ITB4Boschafter Hettiarachchi wies auf die wachsenden Besucherzahlen aus Deutschland in Sri Lanka hin und betonte die strategische Vision der Regierung, die Sri Lanka im kommenden Jahr zu einer Schlüsseldestination ausbauen möchte. 

ITB5Botschafter Potzel vom Auswärtigen Amt verwies auf den wachsenden Ruf Sri Lankas in Deutschland als eine der besten Tourismusdestinationen in der Welt hin und beglückwünschte die Beteiligten der Tourismusbranche in Sri Lanka zu ihren Leistungen. 

Mit dem Ziel der Erreichungen hoher Zielmarken im Jahr 2019 war am Rande der Messe eine Pressekonferenz organisiert worden, die von zahlreichen Medienvertretern und Journalisten aus der ganzen Welt besucht wurde. Das Sri Lanka Tourism Promotion Bureau zeigte einen einzigartigen Dokumentarfilm, der Sri Lanka durch seine Naturwunder beschreibt. Der Film, der Sri Lanka aus der Perspektive seiner reichen und diversen Natur zeigt, wurde durch das Publikum gut angenommen. 

Mit einer großen Anzahl von Ausstellern aus der srilankischen Tourismusbranche war der srilankische Pavillon, der den Markennamen ‘So Sri Lanka’ trug, eine der Hauptattraktionen auf der ITB 2010, der wichtigsten Reisemesse weltweit, auf der mehr als 10 000 Aussteller aus 184 Regionen und Ländern die Trends unmd Neuentwicklungen der Tourismusbranche beleuchteten. Wie der SLTPB-Vorsitzende Kishu Gomes sagte, war der srilankische Pavillon mit allen Attraktionen entworfen worden, um sich abzuheben und den internationalen Besuchern das einzigartige Angebot Sri Lankas nahezubringen.