24102021So
Letzte Aktualisierung:Do, 21. 10. 2021

Pressemitteilung - Sri Lanka Kulturabend im Rahmen des Berlin International Economic Congress 2013 am 7. März 2013

ICD01 siteVom 6. bis zum 10. März fand in Berlin der Berlin International Economics Congress 2013 statt, der von dem bekannten Institute of Cultural Diplomacy (ICD) veranstaltet wurde, einer internationalen Organisation mit Hauptsitz in Berlin, die sich auf die Förderung des internationalen Dialogs durch kulturellen Austausch konzentriert. Der Kongress fand unter dem Motto "Intercultural Relations, Youth Development Advancement, Environmental Responsibility & Ecotourism: Opportunities for Successful Nation Branding in the 21st Century" statt. Sprecher aus allen Kontinenten konferierten über eine bessere Zukunft für ihre Länder und die Welt.

Am Abend des 7. März fand im Rahmen des Kongresses ein Sri Lanka Kulturabend statt, der durch die Botschaft von Sri Lanka organisiert wurde. Die Grundsatzrede wurde durch Botschafter Upali Sarrath Kongahage gehalten. Rumy Jauffer, der Geschäftsführer des Sri Lanka Tourism Promotion Bureau, und Deepal V.Perera von Sri Lankan Airlines stellten ihre Unternehmen vor. Die Veranstaltung wurde durch Hang Nguyen, die Generalsekretärin des Diplomatic Council, eines internationalen Think Tank mit Hauptsitz in Den Haag, eröffnet.

In seiner Grundsatzrede betonte Botschafter Kongahage, dass Sri Lanka auf eine 2000-jährige niedergeschriebene Geschichte zurückverweisen kann. Der Botschafter ging weiterhin auf die Vielzahl der historischen Verbindungen zwischen Sri Lanka und Europa ein und erwähnte, dass Sri Lanka und Deutschland im Jahr 2013 den 60. Jahrestag des Beginns ihrer diplomatischen Beziehungen feiern. „Indem Sri Lanka wieder nach den Leiden unter Jahrzehnten des Terrorismus seinen Platz auf der Weltbühne einnimmt, sowohl was sein wirtschaftliches Potential als auch politisches Profil betrifft, möchten wir, dass die Welt zur Kenntnis nimmt, was im Land bereits geschafft wurde, und legen Wert darauf, dass unserem Volk die Hand der Freundschaft, der Unterstützung und des Verständnisses ausgestreckt wird," sagte der Botschafter. „Dies wird es unserer Nation ermöglichen, voran zuschreiten, zu den Bemühungen des Rests der Welt beizutragen und uns auf der Basis unserer lebendigen Demokratie am wirtschaftlichen, sozialen und politischen Fortschritt zu beteiligen."

ICD02 siteRumy Jauffer, Geschäftsführer des Sri Lanka Tourism Promotion Bureau, betonte das Potential des Tourismus in Sri Lanka. Er erwähnte, dass die Touristenzahlen in Sri Lanka im Jahr 2012 die Eine-Million-Marke überschritten haben und die deutschen Touristen in dieser Rangliste an der dritten Position liegen. Er sagte weiter, die Insel habe weiterhin ein großes Potential, nachdem alle Teile der Insel, auch der Norden und Osten, jetzt zugänglich seien und als touristische Destinationen entwickelt würden. Er lud alle Anwesenden ein, Sri Lanka in naher Zukunft zu besuchen.

Deepal V. Perera, Manager für Öffentlichkeitsarbeit von Sri Lankan Airlines, erläuterte die Geschichte der nationalen Fluglinie Sri Lanka. Er betonte die Funktion Sri Lankas as Handelsdrehkreuz im Indischen Ozean und als touristische Destination. Er gab stolz bekannt, dass die Eröffnung des Mattala Rajapaksa International Airport in Hambantota als zweiter internationaler Flughafen Sri Lankas am 18. März stattfinden wird, und erklärte, Touristen könnten von dort an der Südküste viele interessante Destinationen wie die alte Stadt Galle oder den Uduwalawe National Park erreichen.

Die Ansprachen wurden durch kulturelle Präsentationen der traditionellen Tänze Sri Lankas begleitet. Almut Jayawera, eine deutsche Staatsbürgerin, die den Kandyan Dance in Sri Lanka gelernt hat, präsentierte den Kandiyan Dance und erklärte die Symbolik des Tanzes in Singhalesisch und Deutsch. Anjali Dissanayake, Malki Gamage und Romessi Silva zeigten einen Volkstanz, der das Publikum bezauberte, und der von Zwillingen gezeigte Bharatha Natyam erhielt viel Applaus und Bewunderung.

Mark Donfried, Präsident und Gründer des Institute of Cultural Diplomacy dankte in seinen Bemerkungen Botschafter Kongahage für die Organisation dieser faszinierenden Show srilankischer Kultur als Teil des Berlin International Economic Congress. Er beschrieb die Grundsatzrede des Botschafters und die Präsentationen als erleuchtend und informativ. Jeder Teilnehmer habe die Chance gehabt, ein Experte für Sri Lanka zu werden. Er erwähnte die Auftritte der srilankischen Tänzer als Beispiel wahrer kultureller Diplomatie.

Eine große Anzahl an Gästen aus Kultur, Wirtschaft und Diplomatie waren bei der Veranstaltung anwesend. Unter ihnen waren Hans B. Sicat, Präsident & CEO der Philippine Stock Exchange, Inc., sowie Lord Jack McConnell, Mitglied des House of Lords und früherer Erster Minister von Schottland.

Botschaft von Sri Lanka, Berlin, 15.03.2013