16102021Sa
Letzte Aktualisierung:Fr, 15. 10. 2021

Pressemitteilung - Ausstellung historischer Fotografien “Landscapes of Sri Lanka” und Cembalokonzert in Berlin

Museum1Zur Feier des 60. Jahrestags des Beginns der diplomatischen Beziehungen zwischen Sri Lanka und Deutschland hat die Botschaft von Sri Lanka in Berlin zwei Veranstaltungen in Berlin organisiert.

Auf Initiative von S.E. Botschafter Sarath Kongahage hat die Botschaft in Zusammenarbeit mit dem Museum für asiatische Kunst in Dahlem, Berlin eine Ausstellung historischer Fotografien aus Sri Lanka organisiert. Die Ausstellung unter dem Titel Landscapes of Sri Lanka wird ab dem 26. September 2013 für vier Monate zu sehen sein. In der Folge wird die Ausstellung ebenfalls im National Museum in Colombo gezeigt werden. Die Ausstellung wird die langjährigen Beziehungen zwischen Deutschland und Sri Lanka beleuchten, die weit über die 60 Jahre der diplomatischen Beziehungen hinausreichen. Ein auf Englisch und Deutsch abgefasster Katalog der Ausstellung mit Essays bedeutender Forscher und allen Bildern der Ausstellung wird zeitgleich veröffentlicht werden.

Museum2Das Museum für asiatische Kunst wird eine repräsentative Sammlung wertvoller Drucke früher Fotografien aus Ceylon zeigen. Bekannte Fotografen wie Joseph Lawton, William Louis Henry Skeen und Thomas Charles Scowen, die ihre Studios in Colombo und Kandy bereits in den 1860 eröffnet hatten, nahmen diese Bilder auf.

Im Rahmen der Ausstellung werden ebenfalls Zeichnungen von Prinz Waldemar von Preußen gezeigt werden. Prinz Waldemar besuchte als einer der ersten deutschen Aristokraten Sri Lanka im Jahr 1940. Prinz Waldemar war bezaubert von der Schönheit Sri Lankas und zeichnete die exotische Landschaft Sri Lankas. Seine Bilder Sri Lankas werden heute noch im Museum in Dahlem erhalten.

Hon. Jegath Balasoriya, Minister für nationales Kulturerbe von Sri Lanka, wird die Ausstellung am 26. September 2013 eröffnen. Der Staatssekretär am Ministerium für nationales Kulturerbe wird bei der Einweihung der Ausstellung ebenfalls anwesend sein.

Während seines Aufenthalts wird der Minister ebenfalls mit Vertretern der staatlichen Museen in Berlin zusammentreffen, um Möglichkeiten der Zusammenarbeit zwischen dem National Museum in Sri Lanka und den staatlichen Museen in Berlin zu besprechen.

Museum3Die Botschaft hat ebenfalls in Zusammenarbeit mit der Akademie der Künste, Berlin, ein Cembalokonzert organisiert, bei dem die bekannte srilankische Bachspezialistin Prof. Preethi De Silva auftreten wird. Prof. Preethi De Silva stammt aus Sri Lanka und lehrt derzeit als Musikprofessorin in Claremont, Kalifornien. Sie hat sich auf die europäische Barockmusik spezialisiert. Sie ist international anerkannt und wurde schon oft zu Bach-Festivals in Deutschland eingeladen. Sie hat selbst eine Komposition bei Bote & Bock (Berlin) sowie ein prämiertes Buch zu frühen deutschen Klavieren veröffentlicht.

Das Konzert wird am 16. Oktober 2013 in der Musikfakultät der Universität der Künste, Berlin stattfinden.