24102021So
Letzte Aktualisierung:Do, 21. 10. 2021

Honorarkonsulat von Sri Lanka in der Hansestadt Hamburg feiert 60. Jahrestag des Beginns der diplomatischen Beziehungen zwischen Sri Lanka und Deutschland

photo1 webDer Honorarkonsul von Sri Lanka in Hamburg, Olaf C. Ellerbrock, und der Botschafter von Sri Lanka in Deutschland, Sarrath Kongahage, haben ein Konzert mit Preethi de Silva im Spiegelsaal der Hochschule für Musik und Theater in hamburg organisiert, um den 60. Jahrestag des Beginns der diplomatischen Beziehungen zwischen Sri Lanka und Deutschland zu feiern.

photo3 webIn seiner Willkommensrede erzählte Olaf C.Ellerbrock kurz von dem Beginn der seit 60 Jahren andauernden diplomatsichen Beziehungen zwischen den beiden Ländern. Herr Ellerbrock wird im kommenden Jahr Sri Lanka seit 40 Jahren in Hamburg und Schleswig-Holstein repräsentieren. „Damit bin ich definitiv das Mitglied des diplomatischen Corps in Hamburg oder sogar Deutschland mit der längsten Dienstzeit," fügte er hinzu.

Das traditionelle Familienunternehmen Haelssen & Lyon wurde 1879 gegründet. „Wir kaufen Tee, wo er wächst, und verkaufen ihn dort, wo er nicht wächst. Mit seinem Ceylontee liegt Sri Lanka dabei klar an der Spitze," sagte Ellerbrock, dessen Teehandelsunternehmen mit 450 Angestellten eines der führenden Teehandelsunternehmen in Deutschland und Europa ist.

photo2 webDie international bekannte und erfolgreiche srilankisch-amerikanische Cembalistin Prof. Preethi de Silva war der musikalische Star des Abends. Sie erfreute mehr als hundert Gäste mit ihrem hervorragenden Cembalovortrag. Olaf C.Ellerbrock dankte Preethi de Silva für ihr schönes Spiel.

In seiner Ansprache informierte der Botschafter über die langjährigen Beziehungen zwischen Sri Lanka und Deutschland. Er würdigte ebenfalls die langjährigen Dienste des Konsuls, der in verschiedener Art und Weise Brücken zwischen Sri Lanka und Deutschland geschlagen habe. Sein Unternehmen habe seit langen Jahren Tee aus Sri Lanka nach Deutschland importiert, fügte er hinzu.

Nach dem Konzert folgte ein Empfang mit herzlichen Gesprächen, verschönert durch kulinarische Genüsse, die durch den Gastronom des Anglo-German Club, Gerald Putter, und sein Team serviert wurden. Unter den Gästen befanden sich Mitglieder des konsularischen Corps und der Hamburger Bürgerschaft ebenso wie führende Geschäftsleute und Mitglieder der srilankischen Gemeinde in Hamburg.