Feier zum Vesaktag in Berlin

Vesak2015 1 webDie Botschaft von Sri Lanka hat am 6. Mai 2015 in Zusammenarbeit mit dem Museum für asiatische Kunst, Staatliche Museen zu Berlin, und der srilankischen Gemeinde ein Seminar zum Buddhismus organisiert.

Das Seminar began mit der Verlesung der fünf Silas durch Bhante Shantharakkhitha vom Buddhistischen Haus in Berlin. Prof. Dr. Klaas Ruitenbeek, Direktor des Museums für asiatische Kunst, begrüßte die Teilnehmer und erklärte die Bedeutung und Relevanz des Ereignisses für das Museum für asiatische Kunst. Das Museum zeige viele buddhistische Artefakte in seiner ständigen Ausstellung.

Prof. Eli Franco, Direktor des Instituts für Indologie an der Universität Leipzig, beehrte die Veranstaltung als Ehrengast und Sprecher. Er zeigte eine Präsentation zum Thema "Das philosophische Kurrikkulum der Buddhistischen Mönchsunversitäten im Mittelalter". Dharmachari Amogharatna, Vorsitzender des "Buddhistischen Tors", einer buddhistischen Organisation in Berlin, präsentierte in seiner Ansprache eine kurze Einführung in die Lehren des Buddha. Sylvia Wetzel, eine bekannte Autorin und Lehrerin zu den Lehren des Buddha und Herausgeberin von "Lotusblätter", einem deutschen Magazin zum Buddhismus, erklärte in ihrer Rede, wie die Lehren des Buddha im modernen Alltag angewandt werden können.

In seinen Abschlussworten stellte Karunatilaka Amunugama, Botschafter von Sri Lanka in Deutschland, fest, die Botschaft habe die Veranstaltung zusammen mit dem Museum für asiatische Kunst organisiert, um den Anhängern des Buddhismus und weltoffenen Menschen in Deutschland die Möglichkeit zu geben, die philosophischen Aspekte des Buddhismus und der Lehre des Buddha kennenzulernen. Die Botschaft freue sich, eine führende Rolle durch Organisation ähnlicher Veranstaltungen in Zukunft wahrnehmen zu können.

Der Botschafter dankte den Sprechern der Veranstaltung, dem Museum für asiatische Kunst und den Unterstützern der Veranstaltung für ihre Zusammenarbeit mit der Botschaft, um die Veranstaltung zu einem Erfolg zu machen.

Ein Empfang mit einem köstlichen srilankischen und ayurvedischen Buffet, das durch die Botschaft bereitgestellt worden war, und sri-lankischem Tee fand die vollständige Begeisterung der Anwesenden.

Das Vesakfest war am 3. Mai durch das Buddhistische Haus in Berlin-Frohnau mit einem ganztägigen Programm gefeiert worden. Mitarbeiter der Botschaft und ihre Familien waren bei dieser Feier im Buddhistischen Haus ebenfalls anwesend.

Botschaft von Sri Lanka, Berlin
8. Mai 2015

Vesak2015 2 webVesak2015 3 webVesak2015 4 webVesak2015 5 webVesak2015 6 webVesak2015 7 webVesak2015 8 web