16102021Sa
Letzte Aktualisierung:Fr, 15. 10. 2021

Botschafterin Unambuwe trifft Vertreter von Naturland

NaturalandSri Lankas Botschafterin in Deutschland, SE Manori Unambuwe, führte erfolgreiche Gespräche mit Herrn Steffen Reese, Geschäftsführer von Naturland, Herrn Marco Schlüter, Managementstrategie und Internationales, und Frau Sandra Meyr, Leiterin der Abteilung International, über die Zusammenarbeit mit Sri Lanka bei der Umstellung auf biologischen Landbau, am 20. Juli in der Naturland Zentrale in München.

Die Vertreter von Naturland zeigten sich erfreut über die Entscheidung der Regierung von Sri Lanka, auf 100 % biologischen Landbau umzustellen und verpflichtete sich, in den Bereichen Bio-Zertifizierung, Qualitätssicherung und Standards zu unterstützen. Außerdem wurde die Unterstützung bei der Einführung von Podcasts für Außendienstmitarbeiter und Landwirte zum Einsatz von Technologie und zur Einhaltung von Qualitätsstandards während des gesamten Prozesses erörtert.

Naturland ist einer der großen internationalen Verbände für ökologischen Landbau mit 65.000 Landwirten in 58 Ländern, die nach den Naturland Richtlinien produzieren. Die weltweit erste Umstellung von Teegärten auf biologischen Anbau in Sri Lanka und Indien in den 1980er Jahren war der Auftakt für die erfolgreiche Arbeit des Unternehmens auf internationaler Ebene. Sie haben derzeit rund 25 Mitglieder in Sri Lanka, die nach Naturland Bio-Richtlinien bewirtschaften.