16102021Sa
Letzte Aktualisierung:Fr, 15. 10. 2021

Botschafter Karunasena Hettiarachchi überreicht Bundespräsident der Bundesrepublik Deutschland Beglaubigungsschreiben

Bundfespresseamt / Sandra Steins(Bild: Bundespresseamt / Sandra Steins)

Der neu bestellte Botschafter von Sri Lanka in Deutschland, Karunasena Hettiarachchi, hat am 20. September 2017 im Ehrenhof des Schlosses Bellevue Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier sein Beglaubigungsschreiben überreicht. Botschafter Hettiarachchi überbrachte die Grüße und besten Wünsche des Präsidenten und des Premierministers von Sri Lanka und bekräftigte die Entschlossenheit der srilankischen Regierung zur Stärkung der bilateralen Beziehungen zwischen beiden Ländern. Der Botschafter dankte ebenfalls dem Bundespräsidenten für seine Unterstützung für Sri Lanka während seiner Zeit als Bundesaußenminister. Während der herzlichen Diskussion, die folgte, informierte Botschafter Hettiarachchi den Bundespräsidenten über die signifikanten Fortschritte in Sri Lanka auf den Gebieten der Versöhnung und der wirtschaftlichen Entwicklung nach der Wahl der Regierung der Einheit im Jahr 2015.

Bundespräsident Steinmeier stellte fest, die Politik der neuen Regierung in Sri Lanka habe eine positive Umgebung für eine verbesserte Zusammenarbeit mit der internationalen Gemeinschaft geschaffen. Er betonte die Notwendigkeit der Stärkung der Beziehungen zwischen beiden Ländern, speziell auf den Gebieten Kultur, Handel, Investitionen und Tourismus. Der Bundespräsident sagte seine Unterstützung und die seines Amtes für die Bemühungen des neuen Botschafters für verbesserte Beziehungen zwischen beiden Ländern zu.

Der Botschafter wurde begleitet durch seine Frau, Frau Wasantha Gunawardana, Herrn U. Ahamed Razee, Botschaftsrat und Botschaftsleiter, der Zweiten Sekretärin Frau T.N. Arnolda und dem Dritten Sekretär Herrn A. G. Gamini Wijayarathna.

Botschaft von Sri Lanka
Berlin

21. September 2017