20092021Mo
Letzte Aktualisierung:Fr, 17. 09. 2021

Bitte um Abgabe von Angeboten - Transport

ContainerDie Botschaft von Sri Lanka in Berlin bittet hiermit Speditionen um die Abgabe von Angebote für das schwere Gepäck eines der Heimoffiziere dieser Botschaft an, das von seinem Wohnsitz in Berlin-Zehlendorf zum Hafen von Colombo in Sri Lanka transportiert werden soll. Das Angebot sollte Gebühren in Bezug auf Verpackung, Versicherung und Transport des schweren Gepäcks für einen 20-Fuß-Container enthalten.

Die Anforderungen sind wie folgt:

Offizielle Verpackungsgenehmigung
Lieferung der gleichen Containergröße zum Laden
Vorablieferung von Verpackungsmaterial
Lieferung aller erstklassigen Verpackungsmaterialien einschließlich Luftpolsterfolie für zerbrechliche Gegenstände.
Das Packen sollte an einem Tag erfolgen und das Gepäck sollte unmittelbar danach transportiert werden.
Erstellung der Packliste
Demontage von Möbeln
Exportzollabfertigung und andere übliche Anforderungen

Der Zeitraum der Lieferung nach Colombo ist anzugeben.
Bei Ankunft der Ware in Colombo fallen keine zusätzlichen Kosten an.

Bitte beachten Sie, dass die Dienstleister vom 04.12.2020 bis zum 09.12.2020 die Website zur Vorinspektion besuchen können. Die Botschaft kann ein Treffen mit den Speditionen einberufen, um die Verpackung und den Transport zu besprechen.

Die Verpackung sollte am 21. Dezember 2020 erfolgen.

Die Botschaft hat das Recht zu verlangen, die Verpackung und den Versand zu verschieben, wenn die Amtszeit des Offiziers aufgrund von Notwendigkeiten des Dienstes verlängert wird.

Alle Angebote sind bis spätestens 14.12.2020 an folgende Adresse zu senden.

S.E. der Botschafter, Botschaft der Demokratischen Sozialistischen Republik Sri Lanka, Niklasstr.19, 14163 Berlin

Bitte kontaktieren Sie die folgenden Nummern / E-Mail-Adresse für weitere Informationen.
03080909749, 03080909761, ,